Die Geschichte der Brücken-Apotheke
Die Brücken-Apotheke wird 1950 in dem aus dem 18 Jahrhundert stammenden Bauernhaus in Seckenheim gegründet. Der damalige Inhaber Georg Lassonzcek setzt sich allen Schwierigkeiten der damaligen Zeit zum Trotz durch und etabliert die Apotheke in der Nachkriegszeit in Seckenheim.
1966 pachtet Apotheker Dieter Stiefel die Brücken-Apotheke. In der folgenden Zeit wird die Apotheke mehrfach den Erfordernissen der Zeit angepasst.
1979 wird Apotheker Dieter Stiefel dann Inhaber der Apotheke und 1980 erfolgt ein großer Umbau.
Mit dem angeschlossenen Reformhaus führt er die Apotheke ins neue Jahrtausend.
 
Im März 2009 wird die Brücken-Apotheke eine Filiale der Rathaus-Apotheke, Edingen. Inhaber Apotheker Frank Nemetschek leitet die Rathaus-Apotheke, Edingen - seine Frau Sandra Nemetschek - Apothekerin für Offizinpharmazie ist Filialleiterin der Brücken-Apotheke.

Im Jahr 2010 feiert die Brücken-Apotheke 60jähriges Jubiläum.

Im Juli 2014 beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der Brücken-Apotheke. Nach 64 Jahren im denkmalgeschützten Haus direkt an der Brücke nach Ilvesheim zieht die Brücken-Apotheke um.
Im neuen Ärztehaus Seckenheim ziehen wir in moderne, freundliche und großzügige Räumlichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.